KONTAKT

Aggressionsmanagement

Ort TBA
1 Tag 8:45 bis 17:00 Uhr
CHF 300.- pro Teilnehmer

Seminarinformationen

Aggression und Gewalt sind facettenreich, werden individuell wahrgenommen und dadurch subjektiv bewertet. Eigene und fremde Kommunikationswelten sowie persönliche Erfahrungen spielen hierbei eine zentrale Rolle in der Wahrnehmung, was eine allgemeingültige Definition im Alltag erschwert.

In diesem Seminar lernen Sie die Entstehungsgeschichte von Aggression sowie die Entwicklung der diesbezüglichen Modelle und Theorien kennen. In Interaktion mit den psychischen und physischen Aspekten wenden Sie deeskalative Interventionsmöglichkeiten an.

Was ist das Ziel des Seminars?

Sie lernen die Entstehungsansätze von Aggression und Gewalt, Grenzen des Erlaubten sowie Aggressionsarten und deren Vorkommen kennen und können in der Praxis Deeskalation mit kommunikativen Möglichkeiten herbeiführen.

Was sind die Inhalte des Seminars?

  • Psychoedukation (Entstehung, Formen, Auswirkungen) von Aggression und Gewalt
  • Selbstreflexion von Aggressions- und Gewalterlebnissen
  • Kommunikationsformen: verbal, nonverbal und paraverbal
  • Physische und psychische Sicherheit
  • Deeskalative Interventionen
  • Nachsorge bei Aggressions- und Gewalterfahrungen

An welche Zielgruppen richtet sich das Seminar?

  • Geschäftsführer
  • HR-Verantwortliche
  • Vorgesetzte
  • Mitarbeitende
  • Private

Teilnehmen

Dieses Seminar ist bereits ausgebucht.

Wenn Sie auf die Warteliste gesetzt werden mochten, schreiben Sie uns eine Nachricht.

Kontaktieren Sie uns

Seminarleitung

Seminardauer und -zeiten

1 Tag, jeweils von 8:45 – 17:00 Uhr

Seminarsprache:
Deutsch

Weitere Sprachen auf Anfrage.

Kurslokal

Swiss Life AG
Trainingscamp
Industriestrasse 78
4600 Olten

Tel: 062 838 28 40

Bestätigung Ihrer Anmeldung

Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben und bestätigen Sie die
Anmeldung für folgendes Seminar:

Aggressionsmanagement

  • Ort: TBA
  • Zeit: 8:45 bis 17:00 Uhr

    Hiermit bestätige ich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen zu haben und die Voraussetzungen zur Seminarteilnahme zu erfüllen.

    Nach Bestätigung der Anmeldung erhalten Sie einen Einzahlungsschein der Seminarkosten. Der Betrag ist spätestens zehn Tage nach Rechnungsdatum oder spätestens fünf Tage vor Kursbeginn zu bezahlen.