KONTAKT

Tag der Arbeitnehmer*innen

Der 1. Mai, der Tag der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, heutzutage bedeutet der Anlass vielerorts ein Volksfest. In der Zwischenzeit bringt er Menschen, Kulturen und Weltanschauungen zusammen. Dieses Jahr ist alles anders.

So werden wir nicht auf die Strasse gehen, um uns Kundgebungen zu verschreiben, zuzuschauen, mitzulaufen oder einfach einen Tag in vertrauter Gesellschaft zu verbringen. Für einmal muss sogar am 1. Mai der Individualismus über der Gemeinschaft stehen. In unseren Betrieben darf das nicht der Fall sein, weder am Tag der Arbeit noch vor, während oder nach Corona.

Das wichtigste Gut einer Firma sind ihre Mitarbeitenden. Schauen wir nicht gut zu ihnen, können sich in unserer immer verrückteren Zeit unbemerkt Überforderung und Müdigkeit zu Unzufriedenheit und schliesslich zu schwerwiegenden Krisen entwickeln. Investieren Sie in Ihr Team, bevor es zu Arbeitsunfähigkeiten und Absenzen kommt. Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Mitarbeitenden aktiv zu unterstützen. Warten Sie nicht, bis Schwierigkeiten sich aufdrängen. Frühzeitiges Handeln ist die sympathischste, intelligenteste und nicht zuletzt günstigste Möglichkeit, um passivem und spätem Reagieren zuvorzukommen.

Die aviga leistet bei diesem Vorhaben gerne professionelle Unterstützung für Firmen, Vorgesetzte und Mitarbeitende. Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch um Ihr Unternehmen genau da zu unterstützen, wo es wichtig und richtig ist, das zu tun.

Heute ist der Tag der Arbeit, er soll auch in Ihrer Firma gefeiert werden – und zwar das ganze Jahr über.